077693

 

 

 
 
 







Mit Klick auf das PDF-Symbol kann der Schiessplan (8 MB) geladen werden.



Schiessplan


Distanz

300 Meter


Sportgeräte

Für alle Gewehre


Trefferfeld

Scheibe A5


Stellung

– Freigewehr kniend, Sturmgewehr 57 und Sturmgewehr 90 ab Zwei­beinstütze, Karabiner und Standardgewehr liegend frei.

– Veteranen und Seniorveteranen dürfen mit dem Karabiner liegend-aufgelegt, oder mit dem Freigewehr liegend-frei schiessen.


Schusszahl

11


Feuerart

1 Probeschuss in 30 Sekunden

1. Passe: 2 Schüsse in 60 Sekunden

2. Passe: 3 Schüsse in 60 Sekunden

3. Passe: 5 Schüsse in 90 Sekunden

(jeweils vom Kommando «Feuern» an gerechnet)


Resultat

Punktzahl der 10 Schüsse


Preis

CHF 25.– (inkl. Munition und Verbandsgebühren)

CHF 20.– Junioren U21 + U17


Gruppenwettkampf


Fünf Schützinnen und Schützen eines Vereins bilden eine Gruppe. Jeder Verein kann beliebig viele Gruppen bilden.


Der Gruppenwettkampf wird in zwei Kategorien ausgetragen, Kat. A (alle Waffen), Kat. D/E (alle Ordonnanzwaffen).


Die Gruppen des festgebenden Vereins nehmen ausser Konkurrenz am Wettkampf teil.


Die Rangordnung wird durch das Total der fünf Einzelresultate bestimmt.

Bei Punktgleichheit entscheiden:

1. die höheren Einzelresultate

2. die besseren Tiefschüsse der ganzen Gruppe

3. das höhere Gesamtalter

(im Jungschützenwettkampf das niedrigere Gesamtalter).


Einzelwettkampf


Bei Punktgleichheit mit der maximalen Punktzahl entscheidet der Tiefschuss in der 100er-Wertung in der letzten Serie des Programms, dann das Alter.


Allgemeine Bestimmungen


Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle Vereine, die dem SSV angehören.
Einzelschützen sind zugelassen, sofern sich der Verein am Gruppen­wettkampf beteiligt.
Es dürfen nur lizenzierte Schützen antreten.


Alterskategorien

Jahrgang 2001 bis 2007 = Junioren U17
Jahrgang 1997 bis 2000 = Junioren U21
Jahrgang 1958 bis 1996 = A (Aktive)
Jahrgang 1948 bis 1957 = V (Veteranen)
Jahrgang 1947 und älter = SV (Seniorveteranen)


Sportgeräte

Kat. A: Standardgewehr, Freigewehr
Kat. D: Stgw 57/03
Kat. E: Stgw 90, Stgw 57/02, Karabiner


Schiesszeit

Die Schiesszeit kann mit der Anmeldung gewünscht werden und wird nach Möglichkeit berücksichtigt. Die festgelegte Zeit wird dem Gruppenchef bis spätestens 5 Tage vor dem Schiessen mitgeteilt.
Die Schützen haben 20 Minuten vor ihrer Schiesszeit anzutreten.


Mutationen

Angemeldete Schützen können vor dem Antreten der Gruppe durch andere Schützen des gleichen Vereins ersetzt werden.


Standblätter

Standblätter sind auf dem Schiessplatz zu beziehen und sind nach dem Schiessen sofort zu kontrollieren. Nachträgliche Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden.


Munition

Die Munition muss auf dem Schiessplatz bezogen und verschossen
werden. Die Hülsen bleiben Eigentum der durchführenden Sektion.


Schiessregeln

Das Programm darf vom gleichen Schützen nur einmal geschossen werden. Vor und nach dem Schiessen findet eine Gewehrkontrolle statt. Magazine sind bei allen Gewehren zu entfernen. Störungen am Gewehr fallen zu Lasten des Schützen (ausgenommen Materialbruch).


Versicherungen

Alle Teilnehmer sind bei der USS versichert. Für allfällige Ansprüche
gelten ausschliesslich deren Bestimmungen.


Reklamationen

Alle Anstände beim Schiessen werden endgültig durch das Schiess­­komitee erledigt.


Allgemeines

Im Übrigen gelten die Regeln für das sportliche Schiessen und die Weisungen für Vereinswettkämpfe und die Kranzkartenregelung des SOSV.


Auszeichnungen

Mindestens 10% der Teilnehmer bekommen eine Prämienkarte à CHF 10.– des SOSV.


Gruppe Kat. A

Gruppe Kat. D/E

Einzel

1. Rang

300.–

300.–

120.–

2. Rang

200.–

200.–

80.–

3. Rang

100.–

100.–

60.–

4. Rang


90.–

50.–

5. Rang


80.–

40.–

6. Rang


6 PK

30.–

7. Rang


6 PK

25.–

8. Rang


6 PK

20.–

9. Rang


6 PK

15.–

10. Rang


6 PK

10.–


Die weiteren Gruppenpreise werden aufgrund der Anzahl der rangierten Gruppen anteilmässig auf die beiden Kategorien verteilt!
Weitere 3% der rangierten Gruppen je 5 Prämienkarten à 10.–
Weitere 3% der rangierten Gruppen je 4 Prämienkarten à 10.–
Weitere 3% der rangierten Gruppen je 3 Prämienkarten à 10.–
Weitere 3% der rangierten Gruppen je 2 Prämienkarten à 10.–

Wenn die aufgeführte Aufstellung der Prämienkarten 10% der Teilnehmer nicht erreicht,
werden weitere Gruppen je eine Prämienkarte erhalten.

Spezialpreis für die beste Bucheggberger Gruppe.
Spezialpreis für die besten Bucheggberger Schützen/-in.
Jungschützen: 1. Gruppe-Spezialpreis
Bester Jungschütze/-in Spezialpreis
Spezialpreis Juniorin/Junior U17/U21 mit Stgw. 90.
Spezialpreis für den besten Schützen/-in im Feld D/E

 

E/S

U21/V

U17/SV

Kat. A

47

46

45

Kat. D

46

45

44

Kat. E

45

44

43

Kranzabzeichen oder Kranzkarte des SOSV im Wert von 10 Franken.



Rangverkündigung

Es findet kein Absenden statt. Die Preise werden per Post zugestellt.
Ranglisten werden nur an Vereine mit vollständigen Gruppen versandt.
Die Ranglisten werden auch im Internet unter www.sgramsern.ch veröffentlicht.


Schiessplan genehmigt:

20. Dezember 2016

Für den SOSV: Heinz Hammer